Heute erinnern wir uns an eines der lustigsten Flugzeuge in der Geschichte der Luftfahrt – Otto Badgios Aeropetuha.

Hühner fliegen schlecht – der Weltrekord im Non-Stop-Hühnerflug liegt bei 13 Sekunden. Hähne können es ein wenig besser, aber auch sie sind keine hochfliegenden Vögel. Der italienische Designer Otto Baggio beschloss jedoch, das Gegenteil zu beweisen und baute das Wunderwerk, das Sie auf dem Foto sehen.

Aerogallo (übersetzt „Aeropetus“) wurde zur Sensation auf den italienischen und weltweiten Flugshows und absolvierte seinen Erstflug am 26. Dezember 2011. Er wurde von dem Designer und Ingenieur Otto Baggio entworfen und gebaut, und sein Freund Daniel Beltram war der Testpilot.

Der Hahnenkopf, der die Vorderseite des Flugzeugs krönt, ist nicht nur ein dekoratives Element, sondern eine Rahmenkonstruktion, auf der der Propeller montiert ist. Die Maschine wurde von Badgio komplett von Hand gebaut – sowohl das stoffbespannte Metallrohr des Körpers als auch die hölzernen Flügel, und das bemerkenswerte Airbrushing ist das Ergebnis der Arbeit seines Kollegen Giuliano Basso. Eines der Probleme bei der Bemalung war, dass Basso die Airbrusharbeiten durchführte, wenn das Flugzeug zerlegt war, und es war schwierig, eine knackige Einheit in der Struktur der bemalten Federn zu erhalten, wenn man von Teil zu Teil ging.

Die Steuerung wurde ebenfalls von Badgio entworfen, und sie ist ziemlich seltsam. Das Lenkrad ist gegenüber dem üblichen Flugzeuglenkrad „umgekehrt“ – zum Abheben muss es von Ihnen weggeschoben, zum Absteigen – zu Ihnen hin gezogen werden.

Die erste Version des Aerogallo wurde bereits 2009 gebaut, doch dann unterlief Ottona ein Fehler mit einigen Komponenten, und die Maschine kollabierte beim ersten Startversuch am Flügel. Reparaturen, Neuberechnungen und Korrekturen dauerten zwei Jahre.

Das Flugzeug ist mit einem leistungsstarken Akustiksystem ausgestattet, das verschiedene Hahnenstimmen (15 verschiedene Schreie) ausstößt. Außerdem verfügt er über einen Federauswurfmechanismus (eine spezielle Box im Heck und ein Knopf, um die Federn während des Fluges auszuwerfen). Das Caproni Aviation Museum zeichnete Badggio mit einem Sonderpreis aus, weil er Humor und Ironie in die ernsthafte Luftfahrt brachte.

Der Hahn wurde nicht zufällig ausgewählt. Dieser kämpferische Vogel ist ein altes Symbol Frankreichs.