Die „Royal Show“ zum Thema Autotuning fand im Dubai World Trade Centre statt. Der Gewinner der Ausstellung war der außerirdische S550 Ford Mustang, der im Stil des fantastischen Films „Avatar“ von James Cameron modifiziert wurde.
Die Modifikation des Ford Mustang wurde von Spezialisten des arabischen Studios Street Fighter Garage durchgeführt. Die Arbeit am Sportwagen dauerte ca. 10 Wochen. Infolgedessen gelang es den Spezialisten, einen unglaublichen Mustang zu bauen, der leicht in den Stil der fantastischen Saga Avatar von James Cameron passt.

Das erste, was beim Blick auf den Mustang auffällt, ist ein riesiger leuchtender Kühlergrill mit dem Avatar-Zeichen. Der Sportwagen war mit einem entwickelten aerodynamischen Bodykit, einem geteilten Dach und Türen ausgestattet, die sich gegen die Bewegungsrichtung des Autos öffnen. Der Körper des „Mustang“ ist vollständig mit Airbrushing mit Bildern der Bewohner des Planeten Pandora bedeckt.

Eines der Hauptmerkmale des Projekts war die ungewöhnliche Haube, die aus drei Faltteilen besteht. Im Mustang haben die Tuner Rennsitze, einen harten Überrollbügel und LED-Beleuchtung platziert. Die ungewöhnlichen Modifikationen der arabischen Spezialisten haben sich voll ausgezahlt. Ihr Ford Mustang belegte den ersten Platz in der Royal Show und schlug viele Custom Cars und Motorräder aus der ganzen Welt.